Welche Unterlage passt am besten zum Käse?

Auf welchem Brett lagert man nun am besten seinen Käse? Klar ist, Edelstahl, Stein und Glas sind nicht geeignet! Die Schimmelgefahr ist hier am größten! Holzbrettchen sind die bessere Wahl, und Fichtenbretter stellen die beste Lösung dar. So wird er übrigens meist auch auf urigen Almhütten kredenzt. Fichtenholz zeigt eine antibakterielle Wirkung! Aber aufgepasst, wird das Holzbrettchen auch zum Brotschneiden genutzt, dann kann sich der gelagerte Käse sehr leicht mit Hefepilzen infizieren und das Schimmelwachstum beginnt. Käse also nie mit Brot gemeinsam lagern.