Die Online-Käsetheke

Herzlich willkommen im Online Shop von DER KÄSE!

In der virtuellen Käsetheke finden Sie eine feine Auswahl von Käsespezialitäten, dazu Konfitüren, Butter und Senfsaucen. Schlemmertestpakete und Käseabo’s zum verschenken finden Sie ebenfalls hier.

Individuelle Präsente zum versenden sind natürlich gerne möglich.

Selbstverständlich berate ich Sie hierzu gern.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern, Einkaufen und noch mehr beim Genießen!

Ihr Käselieferant
Christoph Kirschbaum
Garde et Juré, Guilde Internationale des Fromagers

Roquefort Papillon Noire "Taste Fromage" A.O.P. ab 200g

Art.-Nr. 085
6,80 €
lieferbar
1
Artikelbeschreibung

Der "schwarze" Roquefort von Papillon

Geschichte:

1070 wird der Roquefort zum ersten Mal schriftlich erwähnt.

1411 gewährte Karl VI. den Einwohnern von Roquefort-sur-Soulzon das Monopol, diesen Käse in ihren Höhlen reifen zu lassen. Auch heute noch, muss jeder Roquefort-Laib in den Felsenhöhlen des Mont Combalou, in der Gemeinde Roquefort-sur-Sulzon, reifen.

1925 erhielt der Roquefort als erster französischer Käse das kontrollierte Herkunftszeichen, die A.O.C.

Geschmack:

Der außergewöhnliche schwarze Roquefort von PAPILLON zeichnet sich in erster Linie durch seinen weißen Teig und dem intensiv scmeckendem, perfekt marmoriertem Edelpilz aus. Nur perfekte, von der "Bruderschaft Guilde des Saint Uguzon" ausgewählte Laibe dürfen so lange reifen, um dann die schwarze Folie zu bekommen.

Im Mund, entfaltet er seine weiche und geschmeidige Textur. Er schmilzt förmlich und schmeckt einfach nur köstlich-kräftig. Sein Aroma ist intensiv und lang anhaltend im Abgang.

Herstellung:

Die Schafe werden morgens und abends gemolken und weiden in Höhen von 750m bis 1100 Metern auf den Kalk-Hochebenen des Zentralmassives, wo sie beste Gräserqualität vorfinden. Nur die rohe, unbehandelte Milch, darf für die Herstellung verwendet werden.

Um den einzigartigen Geschmack zu erhalten ist das Penicillium Roqueforti von großer Bedeutung. Dieser Edelpilz wird bei Papillion auf natürliche Weise, aus Roggenbrot gewonnen, welches auf sauren Böden in einer Höhle, auf über 1000 Meter Höhe, langsam beginnt das Penicillium zu bilden. Jeder chemische Eingriff ist dabei verboten.

Einmal in Form gebracht, wird der Käse getrocknet und gesalzen.

Der Käse wird dann in das "Herz" der Höhlen gebracht. Hier helfen dann die "Fleurines", die natürlichen entstandenen Bruchlinien in den Höhlen, bei der Luftzyrkulation. Diese einmaligen Bedingungen erlauben eine konstante Luftfeuchtigkeit zu halten. Jeder Laib muss in diesen Höhlen reifen.

Ab diesem Zeitpunkt, beginnt das Penicillium Roqueforti seine langsame Arbeit und es entstehen die breiten blauen Adern im Käse.

Durchschnittlich 150 Tage und mehr sowie 70 Qualitätskontrollen sind erforderlich, um den perfekten Roquefort Papillon Noir herzustellen.

Der Käse ist natürlich frei von jeglichen Zusatzstoffen.

Hergestellt aus: Schafrohmilch, Salz, natürlich gewonnenem Edelpilz, natürliches Lab

  • 52% F.i.Tr.
  • 100 g / 3,40 €
  • Frei von Laktose

Mehr über Papillion:

Die Käserei Papillion wurde 1906 von Paul Alric gegründet.

Die Milch holt Papillion seit jeher von den besten Höfen in den Bergen. Diese befinden sich alle auf über 750m Seehöhe, wo die Milch fettreicher und reichhaltiger ist.

Jedes Jahr im September werden mehr als 300 Laibe Roggenbrot gebacken, um dann in der eigenen Höhle auf saurem Boden zu lagern.

Vorteile des eigenen Edelpilzes:

  • Entwickelt sich im Teig schneller
  • Ausgeprägte Färbung
  • Bis zum Rand hinweg gut durchsetzt
  • Aktiverer Edelpilz = kräftiger Geschmack
  • unnachahmlicher Filzcharakter
  • bröckelt nicht bzw. viel weniger beim schneiden
Auf den Merkzettel

Hinweise zur Bestellung:

  • Der Mindestwarenbestellwert beträgt 25,00€
  • Der Versand beträgt ab 4,00€ bis 7,90€ | Expressversand 19,00€.
  • Geliefert wird in kühlbaren Kartonagen ab ca. 10 °C Außentemperatur.
  • Auslieferungstage: Mo, Di, Mi
  • Zahlung erfolgt zZ. via PayPal, Vorkasse, Selbstabholung
  • Bestellungen, die bis dienstags 12.00 Uhr eingehen, werden meist bis spätestens am Mittwoch bearbeitet und versandt.