Überbackenes Camembert-Apfel-Baguette mit Preiselbeeren und Fenchel

Schnell gemacht, gesund und einmal eine besondere Art, Baguettes zu überbacken. Ein überbackenens Camembert-Apfel-Baguette mit Preiselbeeren und Fenchel schmeckt nicht nur exquisit, sondern erfreut auch das Auge.

Zutaten

Überbackenes Camembert-Apfel-Baguette mit Preiselbeeren und Fenchel

  • 2 mittelgroße, frisch gebackene oder vom Bäcker besorgte Baguette (à ca. 250 g)
  • 2 EL Butter
  • 400 g guter Camembert
  • 400 g säuerliche Äpfel
  • Etwas frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 EL Zucker
  • 200 g Fenchel
  • 1 Stange frischer Sellerie
  • 4 EL Preiselbeerkompott

Garnitur

  • Frisches Fenchelgrün
  • Frisches Selleriegrün

 

Weitere Zutaten

  • Salz aus der Mühle
  • Frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

 

Kochgeschirr

  • 1 Küchenwaage
  • 1 Schneidebrett
  • 1 scharfes Kochmesser
  • 1 Gemüsehobel
  • 1 Sparschäler
  • 1 Zitruspresse
  • Einige kleine Schüsseln (für die Vorbereitung)
  • 1 Pfanne
  • 1 Pfannewender
  • 1 Backblech ausgelegt mit Backpapier
  • Küchenpapier

 

Zubereitung

Vorbereitung

Das Baguette in der Mitte durchschneiden und der Länge nach halbieren.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in ca. ein cm große Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Den Camembert in fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden.

Das Gemüse waschen, den grünen Teil abschneiden und beiseite stellen.

Den weißen Teil des Fenchels sowie den Stangensellerie in hauchdünne Scheiben hobeln und für etwa fünf Minuten in kaltes Wasser legen (durch diesen Schritt wird bzw. bleibt das Gemüse extra knackig und frisch).

 

Überbackenes Camembert-Apfel-Baguette

Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 220 °C, bei Umluft Umluft auf 200 °C vorgeheizen.

Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Apfelwürfel mit dem Zucker darin weich dünsten.

Danach aus der Pfanne heben und auf den Baguettehälften verteilen.

Die so vorbereiteten Brothälften mit dem Camembert belegen.

Das Baguette auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene im vorgeheiztem Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze mit 220 °C, bei Umluft Umluft mit 200 °C für etwa 30 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit das Gemüse aus dem Wasser nehmen und gut trocken tupfen.

Die überbackenen Baguettehälften aus dem Backrohr nehmen und auf dem Käse den Preiselbeerkompott gleichmässig verteilen.

Den Fenchel sowie Sellerie darüber legen.

Das knusprige Brot noch heiß mit fein gehacktem Sellerie- sowie Fenchelgrün garniert zur Beilage nach Wahl servieren.

 

Beilagen

 

Frisches, vollreifes Gemüse wie halbierte Cherrytomaten, in Ringe geschnittenen roten, gelben, orangen oder grünen Paprika usw. je nach Geschmack und Saison.

Frisch zubereitete Salate je nach Geschmack und Saison

 

Varianten

 

  • Die Baguettes zusätzlich mit frischen Gewürzen wie frisch geriebenem Ingwer, Muskat, frischem gehackten Basilikum, Petersilie, Schnittlauch usw. je nach Geschmack würzen.
  • Das Brot vor dem Backen mit einigen Nüssen bzw. Samen wie Pistazien, Walnüssen, Cashewnusse oder Pinienkerne usw. je nch Geschmack verwenden.
  • Anstatt Camembert eignen sich auch ander Weichkäse wie Brie, Gorgonzola, Ziegenkäse oder ein anderer Weichkäse.
  • Ebenso passt aber auch guter Emmentaler, Greyerzer, Comté oder Bergkäse

 

Das Rezept entstammt von www.rezeptewiki.org und steht unter folgeneder Lizenz

Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenz 3.0 Deutschland.