Filter
(Vacherin) Mont d'Or AOP lait cru. Aus dem franz. Jura ca. 360g netto
Saisonaler Weichkäse aus dem Juragebirge / Frankreich Als Käsesorte für die Feiertage und besonderer Winterkäse, schmückte der Vacherin bereits die Mahlzeiten Ludwig des XV. Ursprünglich aus Resten der Gruyère-oder Comté Herstellung hergestellt, hat sich diese Tradition erhalten und der Vacherin ist zu einem ganz besonderen Käse geworden. Obwohl er auch im Savoyen (Vacherin des Bauges und Vacherin d'Abondance) vorkommt, bleibt doch der bekannteste Vertreter der Mont d'Or. Es handelt sich um einen saisonalen Käse, der vom 15. August bis 15. März in einer Höhenlage von mehr als 700 Metern hergestellt wird. Der Mont d'Or (französische Produktion) ist ein Weichkäse und wird ausschließlich aus der Rohmilch der Rassen Montbéliardes oder Simmentalern gekäst. Umspannt von einem Band aus Fichtenholz, das zu seinem besonderen Geschmack beiträgt, wird er mindestens 21 Tage im Keller gereift, dann in seine Schachtel aus Fichtenholz verpackt, in der er seine endgültige Reife erlangt. Er genießt seit 1981 den Status einer kontrollierten Ursprungsbezeichnung (AOC, neu AOP) die sowohl seine Authentizität als auch seine Qualität gewährleisten. Egal ob mit dem Messer, dem Löffel, warm, kalt oder als Fondue, der Mont d'Or ist immer ein hochgenuss! Auch zahlreiche andere Weichkäsesorten wie der Époisses, der Livarot, der Maroilles, der Munster, der Pont l'Évêque - mit markanten Geschmacks- und Geruchsrichtungen, eignen sich wunderbar für Ihre Winter- und Feiertagsgerichte. Dieser Artikel wird frisch bestellt und ist nur begrenzt im Lager. Es kann daher sein, dass sich die Lieferung um 5 Werktage verzögert. Bestelleinheit: 1x 520g / Netto 360g   Zutaten: Kuhrohmilch Fettgehalt: mind. 45% i.Tr. Herkunft: Jura / Frankreich     So bereiten Sie Ihren Mont d'Or AOP im Ofen zu: Folie entfernen. Von der im festen Schimmelmantel befindlichen weichen Käsemasse wird 1 voller Teelöffel herausgehoben. In die entstandene Vertiefung, wird der in kleine Würfel geschnittene Knoblauch gegeben und mit wenig Pfeffer aus der Pfeffermühle angereichert. Die Holzschachtel mit dem Käse in Aluminiumfolie wickeln und oben offen lassen. Im auf 180°C vorgeheizten Backofen den Käse 10 Minuten erhitzen. Dann den Käse herausnehmen, einen guten Schuss Weißwein hinzugeben und zusammen mit dem Knoblauch und dem Pfeffer leicht in die weiche Käsemasse einheben. Dann nochmals 20 Minuten in den Ofen geben, dessen Temperatur in den letzten 5 Minuten auf 240°C erhöht wird. Käse herausnehmen und in der Holzform servieren. Dazu Pellkartoffeln. Backofen: Ober und Unterhitze.Der Mont d'Or reift mind. 21 Tage plus Nachreifung und ist laktosefrei.

Gewicht: 0.36 kg (41,39 €* / 1 kg)

14,90 €*
Aarewasser von Jumi | Rohmilch ab 200g
Beschreibung ist original von JumiIch sage nur, wer den Aarewasser kennt und ihn plötzlich vor sich hat, dem läuft schon beim Anblick das Wasser im Munde zusammen. gschichtli in der käserei eyweid wird käse aus milch von zwei verschiedenen tälern hergestellt. die milch wird von bauern aus dem emmental sowie dem aaretal geliefert. lange führten die käser in der eyweid hitzige diskussionen darüber, ob die käserei denn nun zum emmental oder doch zum aaretal gehöre. doch bevor die situation eskalieren und ein heftiger streit entstehen konnte, produzierte der käsemeister urs das «aarewasser». die aare schlängelt sich nämlich fast durch die ganze schweiz. auf ihrem weg münden mehrere flüsse, darunter auch die emme, in die aare. Somit erstreckt sich das aaregebiet über mehrere regionen, womit auch die käserei zum aaregebiet gehört. die gemüter der käser waren somit beruhigt und ein neuer käse war geboren. charakter dieser junge, wunderbar crèmige rahmkäse überzeugt trotz seines jugendlichen wesens mit viel charakter. der leicht würzige geschmack erinnert an frische wiesen im frühling, unterlegt mit einer leichten butternote. spielplatz vom frühstück bis zum dessert – das aarewasser passt immer. rohstoff: silofreie kuhmilch herstellung: aus schweizer rohmilch käseart: halbhartkäse, fit 55% milch über meer: 686–1107, emmental laibgrösse: 6 kilogramm alter: ab 2-3 monateLaktosefrei >0,1g auf 100

5,80 €*
Allgäuer Wildblumenkäse
Wildblumen Der Wildblütenkäse wird nach einer Reifezeit von ca. 6 Wochen mit einem feinen Kräuter- und Blütenmix überzogen. Der Käse wird dabei lediglich in der Blütenmasse gewälzt, so dass die Blumen an der Naturrinde hängen bleiben. Durch eine weiter Reifezeit, erhält der Käse sein wahrlich blumiges - nussiges Aroma. Das Geschmackserlebnis wird durch den Verzehr der Rinde noch verstärkt. Mindestens 49 % F.i.Tr. Schnittkäse mit cremigem Teig aus silagefreier Kuh-Rohmilch 6 - 8 Wochen gereift. laktosefreiZutaten: MILCH (Heumilch g.t.S.), Salz, KÄSEREIKULTUREN, tierisches Lab, Naturrinde mit Blütenmix (Malvenblüten, Kornblumenblüten, Ringelblumen, Saflorblüten, Erdbeerblätter, Rosenblüten und Schabzigerklee)Käserei: Baldauf

Gewicht: 0.2 kg (14,50 €* / 1 kg)

Ab 5,80 €*
Appenzeller AOP edel-würzig / 9 Monate gereift
Aus dem idyllischen Appenzellerland mit seiner intakten Bergwelt und seinen grünen Hügeln kommt eine der ganz grossen Schweizer Käsespezialitäten. Wie vor 700 Jahren wird Appenzeller® Käse nach alter Handwerkstradition und überliefertem Rezept in rund 50 Dorfkäsereien hergestellt – ganz ohne Zusatzstoffe und mit naturbelassener Rohmilch von Kühen, die ausschliesslich Kräutergras und Heu fressen. Während seiner Reifezeit wird jeder Appenzeller® Käse regelmässig mit der Kräutersulz gepflegt, der Edel-Würzig garantiert neun Monate lang. Die genaue Zusammensetzung der Kräutersulz ist ein wohlgehütetes Geheimnis. Diese Pflege verleiht dem Edel-Würzig seinen charakteristischen, edel-würzigen Geschmack. Mit dem Edel-Würzig hat Appenzeller® einen Käse geschaffen, der sich vom bestehenden Sortiment unterscheidet und mit seinem Geschmackserlebnis überrascht: pikant und ausgewogen im Charakter, mit zarten Reifekristallen und doch cremig rund auf der Zunge. Den Appenzeller® Edel-Würzig erkennt der Käseliebhaber an der purpurnen Laibetikette, seine garantierte Echtheit aus dem streng begrenzten Produktionsgebiet zwischen Alpstein und Bodensee an der Kaseinmarke Kräftig- würziger Geschmack. Aus 100% silagefreier schweizer Kuhrohmilch. 48%F.i.Tr. Frei von Laktose Aus 100% silagefreier Kuhrohmilch

Gewicht: 0.1 kg (36,00 €* / 1 kg)

Ab 7,20 €*
Brie de Meaux A.O.P. à la Moutarde de Meaux
Der Käse ist eine echte regionale Verbindung zwischen dem berühmten Brie de Meaux AOP und dem Moutarde de Meaux. Die Herstellung ist einfach: der Brie de Meaux wird zu 1/3 gereift und danach mit einer Sahne und Senfsaat-Mischung (Moutarde de Meaux) gefüllt. Diese Spezialität reift dann noch 2 bis 3 Wochen weiter, so dass der Geschmack von dem Senf schön in den Käse zieht. Der Käse hat einen leicht säuerlichen, köstlich-pikanten Geschmack. Sein Teig ist sehr sahnig und cremig. Der Senf, wird schon seit dem Altertum in der Region Meaux hergestellt. Bekannt ist, dass er seit 1632 zur königlichen Tafel gehörte. Im Jahr 1760 übergab ein Würdenträger von Meaux das Rezept an M. J.B. Pommery. Es blieb das Geheimnis dieser Familie bis 1927, als die Marke an das noch heute bestehende Haus verkauft wurde. Nach wie vor wird dieser Senf nach gleichem Rezept in Meaux hergestellt und immer noch in seinem typischen Steinguttopf mit Korken und dem Abschluss aus rotem Wachs angeboten. Herkunft: Ill de France Zutaten: Kuhrohmilch, Sahne, Senf aus Meaux 55%F.i.Tr

Gewicht: 0.1 kg (32,00 €* / 1 kg)

Ab 6,40 €*
Brie de Meaux AOP Dongé
Der Brie der Bries, aus seiner streng abgegrenzten Ursprungsregion, dem Département Seine-et-Marne in der Île-de-France. Handgeschöpft, in natürlichen Kellern (Cave) gereift und aus frischer Kuhrohmilch, wird Sie dieser Brie begeistern. Der Brie de Meaux AOP gilt als der "König der Käse". Diesen Titel erhielt er zumindest anlässlich des Wiener Kongresses im Jahr 1814. Feinschmecker in Frankreich und der ganzen Welt haben sich diesem Urteil angeschlossen und den Brie de Meaux AOP zu einem der berühmtesten Käse gemacht. Im Gegensatz zum "normalen" Brie, dessen Herkunft nicht geschützt ist, darf der AOP Käse, Brie de Meaux AOP, nur aus einem festgelegten Gebiet, der Ile de France bei Paris kommen. Hier hat er seine ländliche Tradition und seine handwerkliche Herstellung bewahrt. Der große runde Laib hat eine samtige weiße Edelpilzrinde, die sich mit zunehmender Reife rötlich färbt. Sein feines Nussaroma entfaltet der Brie de Meaux AOP sehr gut mit einem Rotwein. Die Appellation wurde 1980 erteilt. Getränkeempfehlung: kräftige und fruchtige Burgunder, ganz besonders Pomerol und Saint-Emilion Sie bekommen den Brie in der Hälfte seiner Reife. Milch: Kuhrohmilch F.i.Tr.: 45 % Familie: Weichkäse mit Außenschimmel Herkunft: Brie, Provinz Seine-et-Marne, Frankreich Größe: ca. 2,8 kg Geschmack: an frische Pilze erinnernd, würzig

Gewicht: 0.1 kg (27,00 €* / 1 kg)

Ab 5,40 €*
Camembert de Normandie AOP Rohmilch ca. 270g
Echter Camembert de Normandie AOP. Er wird nach alter Tradition aus bester normanischer Rohmilch gekäst und manuell von Hand geschöpft. Die Herstellung dieses Käses erfolgt gemäß seinem AOP Pflichtenheft. Der Camembert reift 3 Wochen in Kellern, welche im Herstellungsgebiet liegen müssen. Die Milch stammt, zu mindestens 50% von normannischen Kühen, deren Futter ausschließlich aus Gras und Heu bestehen darf, dass sorgt dafür, dass die ganzen Aromen des Terroirs in den Käse einfießen. Seine besonders weiche Konsistenz verdankt er dem manuellen Einformen mit der Schöpfkelle. Dies muss 5x geschehen. Filtration oder gar Pasteurisierung der Milch ist strengstens verboten. Die Milch darf max. auf 37 ° C erwärmt werden. Der Camembert AOP ist absolut frei von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen. Reif, besitzt er kleine rote Stellen auf der Rinde und sein Geruch ist aromatisch-nussig! Gerne wird er aber auch halbreif gegessen. Sein "Herz" ist dann noch etwas quarkig und die Rinde weiss. Sie bekommen den Käse in der Hälfte seiner Reife. Unsere Camembert AOP kommen aus der Käserei "Saint Hilaire de Briouze" oder von der Genossenschaft "Isigny sur Mer" Die AOP wurde 1983 erteilt. Gewicht: ca. 250g - 280g mind. 45% F.i.Tr.

Gewicht: 0.27 kg (32,96 €* / 1 kg)

8,90 €*
COMTÉ EXTRA AOP Marcel Petite, Fort de Saint Antoine
Der COMTÉ! Ein von Hand, traditionell aus Rohmilch hergestellter AOP - Hartkäse aus dem Jura-Gebirge. Wie jeder Rohmilchkäse ist er ein Einzelstück, welches je nach Jahreszeit, Reifegrad fruchtig (Sommercomté) bis nussig (Wintercomté) schmeckt. Er unterliegt schon seit 1958 der AOC und seit 1992 der AOP. Der Rohmilchkäse COMTÉ ist ein reines Naturprodukt. Zu seiner Herstellung darf nur die unbehandelte Milch der Montbéliard-Kühe verwendet werden. Sie weiden im Sommer das frische Gras der Jurawiesen, im Winter werden sie mit Heu gefüttert. Fermentierte Nahrung und Silofutter sind verboten. Ebenso untersagt, sind chemische Zusätze oder Farbstoffe. Jeder einzelne Käselaib, der den Reifekeller verlässt, wird von einer Expertenjury beurteilt. Dabei können maximal 20 Punkte erreicht werden. Nur Käselaibe mit genau oder über 18 Punkten erhalten die grüne "COMTÉ Extra"-Banderole. Wir beziehen unseren Comte von der Käserei "Marcel Petite". Die Laibe reifen im "Fort de Saint-Antoine" auf 1100m Höhe 16 Monate und länger. Nur die wirklich besten Laibe dürfen in diesem berühmten Fort im Departement "Haut-Doubs" lagern und reifen. Sein Teig ist fest und je nach Jahreszeit hell-gelb bis kräftig gelb. Der Geschmack ist wunderbar aromatisch, fruchtig, floral, nussig und nuancenreich! Sie werden keine andere Qualität mehr wollen als diese! F.i.Tr. mindestens 49% Mindestens 14 Monate gereift. Frei von Laktose Aus 100% silagerfreier Montbéliard-Rohmilch  

Gewicht: 0.1 kg (39,00 €* / 1 kg)

Ab 7,80 €*